Dies ist die Homepage des Junggesellenvereins Weilerswist/Vernich e.V.

In der Nacht auf den ersten Mai herrscht vor allem in den rheinischen Regionen zwischen Rur, Rhein und Ahr ein reges Treiben. Mit Auto, Traktor, zu Fuß oder auf dem Fahrrad transportieren die Junggesellen ihre bunten Maigestecke oder geschmückten Maibäume, die vor dem Haus ihrer Auserwählten aufgestellt werde. Doch vor dem so genannten Maistecken, einem seit Jahrhunderten bestehenden Brauch der organisierten Junggesellen, trifft man sich zuvor zur Maiversteigerung.

Mit solchen und ähnlichen Aktivitäten wollen die Junggesellen die Tradition aufrechterhalten.

Mancher mag wohl denken, dass das alles  alte Zöpfe sind und ein derartiger Verein mit seinen Bräuchen in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht mehr zeitgemäß ist.

Solche liebgewonnenen Gewohnheiten gewinnen jedoch wieder zunehmend an Wert, weil sich gezeigt hat, dass das festhalten an Traditionen und Bräuchen ein wichtiger Faktor ist, um die gesellschaftlichen Herausforderungen besser meistern zu können.

Dabei wollen wir nicht nur die Jugend mit überlieferter Tradition und Sitten vertraut machen, sondern vor allem durch sinnvolle gemeinsame Freizeitaktivitäten die Gemeinschaft untereinander  wesentlich fördern, was leider heutzutage viel zu kurz kommt.

Wir würden uns freuen, in unserer Gruppe neue Mitglieder begrüßen zu dürfen und laden jeden Interessierten zur Kontaktaufnahme herzlich ein. Neben den aktiven Mitgliedern sind auch Freunde und Förderer herzlich willkommen.